Bronzemedaille für unsere Juniorinnen (U19) bei der Landesmeisterschaft

Am vergangenen Wochenende fand im Rahmen eines zweitägigen Turnieres die diesjährige U19-Landesmeisterschaft (Juniorinnen) in Höchst statt.

Nach einem klaren Sieg gegen den VC Götzis stand ein spanndendes Spiel gegen die Mädchen aus Höchst auf dem Programm.

Das Spiel wurde von kampfbetonten Ballwechsel, tollen Servicleistungen aber auch einer tollen Annahme-&Feldabwehr geprägt. Leider mussten wir das Spiel im dritten Satz mit 16:14 an die Höchsterinnen abgeben! Gratulation an beide Mannschaften zu diesem tollen Spiel!

Die folgenden Spiele gegen den FFG2 sowie den VC Dornbirn 2 waren wieder eine klare Angelegenheit für unsere Mädels. Alle Mädels konnten eingesetzt werden und trotzdem war der Sieg nie in Gefahr.

Am Sonntag fand dann zunächst das Halbfinalspiel gegen den VC Dornbirn 1 statt. Wie am Samstag gegen den VBC Höchst spielten unsere Mädels wieder groß auf und konnten den ersten Satz für sich gewinnen.

Im zweiten Satz kamen dann die Dornbirnerinnen immer mehr ins Spiel und zeigten, warum diese Mädels in der 2. Bundesliga spielen. Trotz des großen Kampfgeistes unserer Mädchen, musste der zweite Satz knapp an den VCD abgegeben werden.

Im dritten Satz wurde es nochmals so richtig spannend. Trotzdem fanden unsere Mädchen nicht das passende Mittel um den VCD zu schlagen.

Somit ging es danach um die Bronzemedaille gegen den VBC Egg. Dieses Spiel hatten unsere Mädels von Anfang an unter Kontrolle. Alle Mädchen bekamen wieder ihre Einsätze und spielten zwei tolle Sätze!

Wir gratulieren zur Bronzemedaille und zu einen tollen Wochenende voller super Spiele!

Post by Daniel Gruber

Comments are closed.